Alte Dorfstraße 2, 16515 Oranienburg
Notruf

Vorübergehende Einschränkung der Trinkwasserentnahme

Vorübergehende Einschränkung der Trinkwasserentnahme

Juni 08, 2021

Der Zweckverband verfügt, vorübergehend in der Zeit von 17 – 21 Uhr kein Trinkwasser für Bewässerungszwecke zum Einsatz zu bringen...

Die derzeitige Trinkwasserentnahme im Verbandsgebiet ist seit dem Wochenende regelmäßig von überdurchschnittlichem Verbrauch in den Nachmittag- u. Abendstunden gekennzeichnet. Im Abgleich mit den im gleichen Zeitraum anfallenden Schmutzwassermengen, ist die erhöhte Trinkwassernutzung auf die Verwendung für Beregnungszwecke zurück zu führen.

Am Sonntag und Montag führte das zu drastischen Druckmangelerscheinungen in Teilen von Basdorf, Wandlitz, Stolzenhagen, Klosterfelde, Prenden und Lanke sowie in Zühlsdorf und den drei Oranienburger Ortsteilen Wensickendorf, Schmachtenhagen und Zehlendorf. Hinzu kamen eine Sicherheitsabschaltung der Reinwasserbehälter in Basdorf und der Ausfall eines Frequenzumformers für die Pumpengruppe in der Druckerhöhungsstation-Prenden. Bisherige Apelle zur Verlagerung der Bewässerungszeiten in die späten Abend- bzw. frühen Morgenstunden blieben leider wirkungslos.

Da von einem Anhalten der Trockenheit auszugehen ist, sieht sich der NWA zur Sicherstellung von Mindestparametern für die Trinkwasserversorgung veranlasst, ein Sprengverbot durch Erlass einer Allgemeinverfügung mit sofortiger Wirkung auszusprechen.

Die Verfügungsmaßnahme ist notwendig, um die Versorgung mit Trinkwasser für den unmittelbaren menschlichen Gebrauch gewährleisten zu können. Bei weiterer Verschärfung der gegebenen Versorgungssituation, muss mit zusätzlichen Einschränkungen in größeren Siedlungsbereichen gerechnet werden.

Sollte durch ausreichende Niederschläge eine entsprechend nachhaltige Entspannung im Abnahmeverhalten eintreten, erfolgt umgehend die Aufhebung der Verfügung.

Der Zweckverband appelliert an die Vernunft aller betroffenen Abnehmer die Beschränkungsverfügung strikt einzuhalten und vorübergehend in der Zeit von
17 – 21 Uhr kein Trinkwasser für Bewässerungszwecke zum Einsatz zu bringen.

Den genauen Wortlaut der amtlichen Bekanntmachung (Allgemeinverfügung) zum Sprengverbot finden Sie auf der Website unter der Rubrik "Neuikgkeiten/Verbandspolitik".

Wir bitten unsere Abnehmer um Verständnis für die dringend notwendigen Versorgungsbeschränkungen.

Datenschutzeinstellungen:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzerklärung| Impressum