Hier die neue NWZ downloaden!

Aktuelles

19.12.2017,

17.00 Uhr

  103. Tagung der Verbandsversammlung

barnim

Unsere E-Mail Adresse

info@nwa-zehlendorf.de

INFO

Sprechzeiten des NWA:

Dienstag

09.00-12.00 Uhr

und

14.00-18.00 Uhr

netobjects-209~sr_0238

Telefon

033053 / 9020

FAX

033053 / 90218

Die schnelle Info!

Trinkwasseranschluss

Fragen / Hilfe / Rat Herr Schulz: 033053/90211

 Download Antrag hier!

Mobilentsorgung

Fragen / Hilfe / Rat Frau Dr. Mösch

 033053/90220

Download Formulare hier!

Anschlussbeiträge

 Fragen / Hilfe / Rat Frau Fank 033053/90217

Download Dokumente hier!

In Stolzenhagen, Schmachtenhagen, Wensickendorf und Zehlendorf ändert sich zum 01.01.2018 das Transportunternehmen der Mobilentsorgung! Näheres hierzu unter “Entsorgungsfirmen”!

Allgemeine Hinweise zur Zählerstandserfassung für die Jahresverbrauchsabrechnung 2017

Bitte geben Sie Ihren Zählerstand nur ein, wenn sich dieser bis zum 31.12.2017 nicht mehr verändert. Achten Sie bei Eingabe mehrerer Zählerstände (z.B. Hauptzähler und Gartenwasserzähler) für Ihre Verbrauchsstelle darauf, dass Sie diese der „richtigen“ Zählernummer zuordnen..

* Sie können Ihren Zählerstand nur einmalig eingeben. Da auch eine bestätigte Fehleingabe diesen Sachverhalt erfüllt, können Sie in diesem Fall nur auf die bislang gewohnte Variante, sprich das Ausfüllen und Einsenden der Ablesekarte zurückgreifen. Bitte weisen Sie auf die Online-Fehleingabe hin.

* Die Eingabe einer Zählernummer ist zwingend erforderlich. Bitte geben Sie bei Verwendung der Kundennummer diese nur als Zahlenfolge ein (ohne D für Debitor).

* Achtung: Nur die neue Kundennummer verwenden (siehe Abschlagsmitteilungen)!           Mit der alten Kundennummer ist keine Zählerstandserfassung möglich!

* Als Ablesedatum können Sie das Datum eingeben, an welchem die Ablesung des Zählerstandes erfolgte oder den 31.12.2017. Wird kein Datum eingegeben, wird das Tagesdatum übernommen. Unabhängig davon wird Ihr Zählerstand im System zum 31.12.2017 erfasst, genauso wie es auf der Ablesekarte abgedruckt wird.

* Bitte den Zählerstand ohne Nachkommastellen angeben.

* Eine Online-Zählerstandseingabe ist zeitgemäß und wird inzwischen von vielen Versorgungsunternehmen als zusätzlicher Service angeboten. Bei Angabe Ihrer Mailadresse wird an diese Mailadresse eine automatische Mailbestätigung verschickt, die die übermittelten Daten dokumentiert. Damit liegen identische Daten bei Ihnen und uns vor.

* Momentan dient die Online-Zählerstandeingabe ausschließlich der Zählerstandserfassung für die Jahresverbrauchsabrechnung 2017. Sollen Zählerstände übermittelt werden, weil z.B. unterjährig das Grundstück aufgegeben wird, nutzen Sie bitte hierfür die herkömmlichen Kommunikationswege.

Wenn Sie Ihren Zählerstand erfolgreich online übermittelt haben, verzichten Sie bitte auf den zusätzlichen Versand der Ablesekarte an uns!!!

Zu Ihrer Information haben wir hier einen Link zu den aktuellsten Prüfberichten der Trinkwasserqualität eingerichtet.

Head1

Erfolgsbilanz mit Stimmungsschwankungen

MLiebe Leserinnen und Leser, wir sind froh darüber, dass wir auch im 25. Jahr seit Gründung des Zweckverbandes einen großen Erfolg feiern können. Die Gebühren konnten in beiden Sparten wiederholt gesenkt werden. Beim Trinkwasser fiel sie erstmals sogar unter die 1-Euro-Marke auf 95 Cent. Das ist landesweit ein Standortvorteil! Trotz allgemeiner Kostensteigerung werden wir dieses Niveau auch im kommenden Jahr halten können.

Ähnlich positiv ist unsere Bilanz bei den Investitionen. Weniger gut ist die Stimmung bei einem Teil der Anschlussnehmer. Es ist die augenscheinlichste Folge einer verfehlten Landespolitik. Ausgerechnet in unserem Jubiläumsjahr führte das leider zu einem deutlich zu spürenden Imageverlust unseres Zweckverbandes. Gerade in solch schwierigen Zeiten tut es gut, dem Unmut und dem Unverständnis die Erfolge des bewährten Finanzierungssystems zur Erfüllung der kommunalen Aufgaben entgegensetzen zu können. Die niedrigen Gebühren bei einmaliger Beitragsleistung sind ein Vorteil für alle Einwohner der Ortsteile des Verbandsgebietes.

 In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Matthias Kunde,
Verbandsvorsteher
 
 
Verbandsvorsteher Matthias Kunde (links) überreicht ein symbolisches Weihnachtsgeschenk an das Landhotel „Classic“:
den Anschluss an den Schmutzwasserkanal.

In der Adventszeit wurde das Landhotel „Classic“ an den zentralen Schmutzwasserkanal angeschlossen. Wie für viele andere Wensickendorfer ist damit die Zeit der mobilen Abfuhr endgültig vorbei. „Der Anschluss an das Abwassernetz des NWA noch vor dem Adventstrubel ist für uns ein schönes Weihnachts- geschenk“, sagt Werner Dietrich, Inhaber des Landhotels. Wie bei vielen anderen Haushalten in Wensickendorf auch, kam bisher turnusmäßig einmal im Monat das große Entsorgungs- fahrzeug, pumpte die Grube leer. „Doch bei großen Feiern oder wenn unser Haus ausgebucht war, mussten wir aufpassen, dass wir das Volumen unserer Grube nicht überschritten.“ Um das zu vermeiden, vereinbarte eine Mitarbeiterin einen zusätzlichen Abfuhrtermin. „Mit dem neuen Anschluss fällt diese Mehrbelastung weg.“ Aber nicht nur das! Die Hebeanlage, die das Schmutzwasser aus dem Haus in die Grube pumpt, ist nach 20 Jahren verschlissen. „Wir hätten jetzt in eine neue Anlage investieren müssen“, sagt der Wirt. Gelder, die nun in den fälligen Anschlussbeitrag für den Schmutzwasserkanal fließen. Gemeinsam mit dem Landhotel begann auch für die anderen Anwohner an der Summter Chaussee, vom Teufelsseer Weg und der Heideluchstraße das moderne Kanalzeitalter. Der nächste Bauabschnitt folgt auf dem Fuße. Begonnen wird im unbefestigten Bereich entlang des Dorfangers. Dadurch gibt es eine kleine Verschnaufpause bei den Verkehrseinschränkungen an der Bundesstraße. Ein schönes Weihnachtsgeschenk des NWA für alle!

NWZ_Invest1

 

Verband L3
Auf unserer Homepage stellen wir Ihnen hier die wichtigsten Informationen über unseren Verband, seine Arbeit und  notwendige Dokumente zur Verfügung. Einige dieser Dokumente, Beschlüsse und Satzungen stehen für Sie zum Download bereit. Gleichfalls erfahren Sie alles über unsere Sprechzeiten, Gebühren und erhalten viele weitere Informationen.
Der NWA fühlt sich vor allem dem Umweltschutz verpflichtet, weil Wasser ein begrenztes, aber nicht ersetzbares Gut ist. Daher sind unsere Mitarbeiter stets in erster Linie damit beschäftigt, Ihnen ein Optimum an qualitativ hochwertiger Wasserversorgung und Schmutzwasserbeseitigung zu gewährleisten. Für Hinweise und Ratschläge sind wir dankbar. Senden Sie uns einfach eine  E-Mail an
 info@nwa-zehlendorf.de
 oder rufen Sie uns an unter 033053 9020. All unsere Mitarbeiter stehen Ihnen zu unseren Sprechzeiten gern hilfsbereit zur Verfügung.
Logo
[NWA-Home] [Der Verband] [Tagungen] [NWA in Zahlen] [Kontakt] [Downloads] [Wasserqualität] [Links] [Entsorgungsfirmen] [NWZ-Archiv] [Altanschließer] [Impressum]